Professionelle Zahnreinigung

Eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung - kurz PZR - ist auch bei vorbildlichster Zahnpflege sinnvoll und kann helfen, der Entstehung von Karies und Parodontitis vorzubeugen.

Bei der PZR werden durch unsere speziell geschulten Prohylaxemitarbeiterinnen zunächst weiche und harte Zahnbeläge entfernt - in sichtbaren Bereichen auf der Zahnoberfläche aber auch unterhalb des Zahnfleischrandes. Zum Einsatz kommen Hand- und Ultraschallinstrumente, die sich von den Instrumenten in der täglichen häuslichen Zahnpflege unterscheiden.

Eine rauhe Zahnoberfläche bietet Bakterien und Belägen viel mehr Möglichkeiten sich anzulagern. Deswegen folgt auf die professionelle Reinigung immer eine gewissenhafte Politur. Auch überstehende Füllungsränder, an denen zuvor so manche Zahnseide zerissen ist, werden geglättet und Unebenheiten ausgeglichen. Positiver und gern gesehener Nebeneffekt: durch die Politur werden oberflächliche Verfärbungen z.B. von Kaffee und Tee entfernt - und Ihr Lächeln erscheint wieder besonders strahlend. Im Anschluss folgt die Fluoridierung, um die Zahnoberfläche widerstandsfähiger gegenüber Säuren zu machen. Auch eine individuelle Mundhygieneberatung ist Teil der professionellen Zahnreinigung. So können unsere Prophylaxemitarbeiterinnen patientenspezifische Tipps geben, wie sich die häusliche Zahnpflege verbessern lässt.

Alles Handarbeit - das kostet Zeit. Eine professionelle Zahnreinigung dauert in der Regel zwischen 45 und 60 Minuten. Auch die Kosten werden daher individuell aufwandsabhängig berechnet. Viele Krankenkassen unterstützen mittlerweile die PZR als  Investition in Ihre Gesundheit mit Bonusprogrammen oder speziellen Tarifen - fragen Sie auch bei Ihrer Krankenkasse nach.

Eine individuelle Empfehlung, wie häufig Sie sich in die kompetenten Hände unserer Prohylaxemitarbeiterinnen begeben sollten, geben wir Ihnen mit auf den Weg -für ein gesundes Lachen.

© 2017 Prophylaxezentrum Lausitz - Hegelpromenade 11 - 02943 Weißwasser - Impressum - Datenschutz